skiptomaincontent

Neubau einer Sporthalle in den Breitwiesen, Gerlingen

Auslober

Stadt Gerlingen

Wettbewerb

01/2018, 3. Preis

Beurteilung durch das Preisgericht

Zunächst kann der Entwurf als stadträumliche Setzung überzeugen. Dem oberirdisch sichtbaren langgestreckten Volumen gelingt es gleichermaßen, dem Schulcampus den sinnfällig präzisen Abschluss zu geben wie es zur Straßenkreuzung hin den Stadtraum wohltuend ordnet. Angesichts dieser selbstbewussten Setzung als solitäres Volumen ist die Parkierung längs der Außenwand unverständlich. 

Die Eingangssituation im Erdgeschoss kann ebenfalls sehr überzeugen. Das von zwei Seiten zugängliche Foyer mit nur einer Haupttreppe schafft mit seinen visuellen Bezügen, sowohl in die Sporthalle wie in den Gymnastikraum eine gute innenräumliche Orientierung. Es ist schade, dass letzterer sich ausschließlich zum Foyer hin orientiert. Die zusätzliche Ausrichtung zum südlich gelegenen Freiraum oder auch nach Osten wäre begrüssenswert. 

Das Hallengeschoss ist gut organisiert und verspricht im Alltag der Nutzung reibungslose Funktionsabläufe, auch wenn noch nicht alle Fragen an den vorbeugenden Brandschutz beantwortet sind. Die Belichtung der Halle ist gut, könnte aber konsequenter sein. Die unterschiedlich ausgeformten Fassadenöffnungen an den Langseiten werden kritisch diskutiert. Eine großzügigere Öffnung entlang der Ostseite wie das an der Westseite vorgesehen ist hätte den Vorteil, dass die zweiseitige Belichtung des Hallenraums ausgewogener wäre und gleichzeitig unter Verzicht des modischen Lamellenvorhangs die neue Sporthalle eine stärkere Adresse ausbilden könnte. Außerdem könnten dann die Oberlichter zur Disposition gestellt werden, was dem Entwurfskonzept und dem Streben nach größtmöglicher Einfachheit entgegen käme. 

Dem Entwurf liegt, bezogen auf das Tragwerk, eine gut nachvollziehbare geometrische Ordnung zugrunde und dürfte daher wirtschaftlich zu realisieren sein. 

Insgesamt handelt es sich bei diesem Entwurf über einen sehr guten, weil stringenten und bezogen auf die gestellte Aufgabe angemessenen Beitrag.

Weitere Projekte & Wettbewerbe

Fotografie Neubau Mensa Schulcampus

Neubau einer Mensa Schulcampus, Stuttgart-Freiberg

Bauherr
Stadt Stuttgart

LPH
1 - 9

Bauzeit
In Planung

Fotografie  Kindergarten Böblingen

Neubau einer Kindertagesstätte in Böblingen

Auslober
Stadt Böblingen

Wettbewerb
12/2018

2. Preis

Fotografie RANKING

Competitionline Ranking

2018 – 20. Platz

Fotografie Neubau Feuerwehrhaus

Neubau Feuerwehrhaus Dietlingen / Ellmendingen, Gemeinde Keltern

Auslober
Gemeinde Keltern

Wettbewerb
07/2018

ein 3. Preis

Fotografie Schulmensa Böblingen

Schulmensa Böblingen Erweiterung

Bauherr
Stadt Böblingen

LPH
2 - 8

Bauzeit
2018-19

Fotografie Sporthalle Gerlingen

Neubau einer Sporthalle in den Breitwiesen, Gerlingen

Auslober
Stadt Gerlingen

Wettbewerb
01/2018

3. Preis

Fotografie Bildungsakademie Niederstetten

Neubau der Bildungsakademie des Umschulungs- und Fortbildungszentrum UFZ Niederstetten e.V.

Auslober
UFZ Niederstetten e.V.

Wettbewerb
12/2017

Anerkennung

Fotografie Zweifeldsporthallen Trier

Zweifeld-Sporthallen für die Bezirksportanlagen Feyen und Trier-West, Baukastensystem

Auslober
Stadt Trier

Wettbewerb
08/2017

2. Preis

Fotografie  Grundschule Rastatt

Ersatzneubau für die Hans-Thoma-Grundschule in Rastatt

In ArGe mit von Scholley Architekten

Auslober
Stadt Rastatt

Wettbewerb
04/2017

Anerkennung

Fotografie Kinderhaus Bruchsal

Kinderhaus St. Josef in Bruchsal

Auslober
Stadt Bruchsal

Wettbewerb
02/2010

3. Preis

Fotografie Autohaus Böblingen

Neubau Autohaus mit Werkstattgebäude in Böblingen

Bauherr
Netuschil GmbH

LPH
1 - 9

Bauzeit
2009-2010

Fotografie Hallenbad Nürtingen

Neubau Kinderbereich, Saunalandschaft, Panoramalandschaft

Bauherr
Stadtwerke Nürtingen

Bauzeit
2004-2006